Sonntagsblatt

Evangelischer Dekanatskirchentag zu Gast im katholisch geprägten Seßlach

Sonntagsblatt 13 Stunden 46 Minuten ago
Christian Probst
„Man soll die Feste feiern, wie sie fallen,“ heißt es ja im Volksmund. Dabei spielt neben der passenden Zeit ja auch der Ort eine wichtige Rolle. Einen ganz besonderen Ort - das romantische Städtchen Seßlach - hat sich diesmal das Dekanat Michelau für seinen Dekanatskirchentag ausgesucht. Dabei durfte das evangelische Dekanat ganz besonders auf die Gastfreundschaft der katholischen Stadtpfarrgemeinde zählen.
Christian Probst

Zenmeisterin Doris Zölls über "Wolke des Nichtwissens"

Sonntagsblatt 1 Tag 14 Stunden ago
Doris Zölls
Geschrieben an "Wer immer du sein magst", verfasst von einem anonymen englischen Kartäuserpriester im 14. Jahrhundert, in englischer Volkssprache statt auf Latein: Die Schriften der "Cloud of Unknowing", der "Wolke des Nichtwissens", bieten eine Anleitung zur bildlosen Versenkung für Jedermann. Eine Auslegung von Zenmeisterin Doris Zölls.
Doris Zölls

Markus Ambrosy ist neuer Dekan in Fürstenfeldbruck

Sonntagsblatt 1 Tag 21 Stunden ago
Susanne Schröder
Das Dekanat Fürstenfeldbruck hat einen neuen Dekan: Schon seit 1. Juli hat Markus Ambrosy die Amtsgeschäfte seines Vorgängers Stefan Reimers übernommen. Die Themen im Dekanat kennt der 53-Jährige gut: Der Puchheimer Pfarrer war schon seit 2011 Reimers Stellvertreter. Am Sonntag, 22. Juli, wird Ambrosy in sein Amt als Dekan eingeführt.
Susanne Schröder

Pflegedienste weisen immer häufiger Patienten ab

Sonntagsblatt 1 Tag 23 Stunden ago
Pat Christ
Überall in Bayern schlagen die Träger von ambulanten Pflegediensten Alarm: Weil sie nicht genügend Personal haben und finden, müssen sie Pflegebedürftige abweisen oder sogar bestehende Verträge kündigen. Ein schneller Ausweg ist nicht in Sicht.
Pat Christ

Kirchliche Kampagne: "Bayern, bitte wenden!"

Sonntagsblatt 2 Tage 13 Stunden ago
Evangelischer Pressedienst (epd)
"Bayern, bitte wenden!" heißt eine Kampagne zur Landtagswahl, mit der die kirchlichen Organisationen Brot für die Welt, Misereor und Mission EineWelt eine gerechtere und globalere Politik für Bayern fordern.
Evangelischer Pressedienst (epd)

Thomas Rupp baut seit 30 Jahren Alphörner

Sonntagsblatt 2 Tage 19 Stunden ago
Andreas Jalsovec
Der Allgäuer fertigte sein erstes Instrument 1988. Seitdem spielt er das Hirtenhorn auch - etwa bei Berg- und Seegottesdiensten. Von Alphorn-Folklore hält er jedoch wenig.
Andreas Jalsovec

Liedermacherin Ronja Künkler veröffentlicht erste CD

Sonntagsblatt 3 Tage 18 Stunden ago
Christa Roßmann
Jung, gefühlvoll und ein bisschen chaotisch ist die Liedermacherin Ronja Künkler. Die Tochter des evangelischen Pfarrers Hans-Peter Pauckstadt-Künkler, selbst leidenschaftlicher Musiker, hat ihre erste CD mit selbst komponierten Liedern herausgebracht.
Christa Roßmann

Sinfonie des Lebens: Predigt über einen Garten - Zum Sonntag Trinitatis

Sonntagsblatt 4 Tage 13 Stunden ago
Angela Hager
"Eine gute Zukunft – die haben wir nur gemeinsam: die Erde und wir. Es gibt viele Wege, an dieser guten Zukunft mitzuwirken: eine blühende Wiese im Garten schaffen, ein Insektenhotel aufstellen, alte Baumsorten hegen – kleine Schritte, große Schritte. Und vor allem: immer wieder Sehnsuchtsbilder malen für ein buntes Wimmelbuch des Lebens, in Gedanken, mit Worten, mit Taten." Evangelische Morgenfeier von Pfarrerin Angela Hager, Bayreuth
Angela Hager

KZ-Gedenkstätte Flossenbürg zeigt Werke von Koenig

Sonntagsblatt 4 Tage 18 Stunden ago
Gabriele Ingenthron
Die KZ-Gedenkstätte Flossenbürg ist ein Ort des Erinnerns. Wenn dort jetzt Werke des Bildhauers Fritz Koenig gezeigt werden, ist es, als habe der 2017 verstorbene Künstler posthum den idealen Aufführungsort für seine Kunst gefunden.
Gabriele Ingenthron

Streetworker kümmern sich um Obdachlose am Münchner Airport

Sonntagsblatt 5 Tage 14 Stunden ago
Susanne Schröder
Rund 20 Obdachlose leben dauerhaft in den weiten Fluren am Münchner Flughafen, rund 100 weitere bleiben für ein paar Tage oder Wochen. Um sie kümmern sich seit sechs Monaten die Streetworker des Obdachlosen-Programms MOSE, das die evangelische Flughafenseelsorge und die Flughafen München-Gesellschaft (FMG) initiiert haben.
Susanne Schröder

Spaenle kritisiert: "Jude" wird wieder zum Schimpfwort

Sonntagsblatt 6 Tage 20 Stunden ago
Christiane Ried
Der frühere Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU) ist der erste Antisemitismusbeauftragte Bayerns. Seit Mitte Mai hat er sein neues Amt inne, aktuell ist er damit beschäftigt, eine Geschäftsstelle aufzubauen und ein Meldesystem für antisemitische Vorfälle vorzubereiten. Im Gespräch mit sonntagsblatt.de erzählt er, was er unter einer Kultur des Hinschauens versteht, warum ihm die Erinnerungsarbeit so wichtig ist und wie sich die Formen des Antisemitismus in den vergangenen Jahren verändert haben.
Christiane Ried

Oberasbach: Mit Sprit und Spirit auf dem Motorrad unterwegs

Sonntagsblatt 6 Tage 23 Stunden ago
Annette Link
Sommerzeit ist auch Motorradzeit. Gerade in der Fränkischen Schweiz locken viele abwechslungsreiche Touren: Rasante Serpentinenstrecken, idyllische Talfahrten, kurvenreiche Landstraßen. Wem das nicht reicht, der sollte mit einem Grüppchen Oberasbachern auf Spirit-Tour gehen. Sie suchen sich einmal im Monat ganz besondere Ziele aus.
Annette Link

Urteil im NSU-Prozess: Lebenslang für Beate Zschäpe

Sonntagsblatt 1 Woche 1 Tag ago
Christiane Ried
Nach 438 Verhandlungstagen stand am Ende eine lebenslange Haftstrafe für Beate Zschäpe im als jetzt schon als historisch geltenden NSU-Prozess. Ein "gerechtes" Strafmaß, finden viele. Der Kampf gegen Rechtsextremismus müsse aber weitergehen.
Christiane Ried

Thomas von Kempens "Nachfolge Christi"

Sonntagsblatt 1 Woche 1 Tag ago
Pater Anselm Grün
Mit seiner Schrift "Die Nachfolge Christi" schrieb der Augustiner-Chorherr Thomas von Kempen im 15. Jahrhundert das Buch, das nach der Bibel lange Zeit am häufigsten verbreitet war. Dass er nicht nur Theologe und Asket war, erklärt Pater Anselm Grün.
Pater Anselm Grün

Sollen Lehrerinnen an Schulen ein Kopftuch tragen dürfen?

Sonntagsblatt 1 Woche 1 Tag ago
Evangelischer Pressedienst (epd)
Vor 20 Jahren begann der "Kopftuchstreit": Am 13. Juli 1998 wurde Referendarin Fereshta Ludin in Baden-Württemberg nicht in den Schuldienst übernommen, weil sie ein Kopftuch trug. Heute sieht die Situation anders aus: Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgericht von 2015 haben die meisten Bundesländer vereinzelt kopftuchtragende Lehrerinnen in den Schuldienst aufgenommen. Gestritten wird über das Thema aber noch immer. Wir stellen Pro- und Kontra-Argumente gegenüber.
Evangelischer Pressedienst (epd)

Was bleibt von einem Menschen?

Sonntagsblatt 1 Woche 2 Tage ago
Martina Klecha
Wer alte Eltern hat, um die er sich kümmern muss, steht oft vor großen Problemen. Wie macht man eine Betreuungsvollmacht? Gibt es ein Testament? Wenn sie nicht mehr zuhause leben können, was passiert mit all den persönlichen Dingen aus der Wohnung? Was bleibt von meiner Mutter, meinem Vater? "Was bleibt" ist der Titel einer Ausstellung, die zusammen mit Gottesdiensten und Veranstaltungen zum Nachdenken über das Thema anregen soll. So wie zum Beispiel das Theaterstück "Das ICH ist verreist".
Martina Klecha

Adam und Eva - die Erfinder des Urversagens

Sonntagsblatt 1 Woche 3 Tage ago
Gunnar Dillschneider
Ein Apfel, eine Schlange, zwei Nackte im Paradies - selbst Bibelmuffel kennen Adam und Eva. Bei der uralten Erzählung geht es um Erotik, Sünde und um ein nicht ganz folgenloses menschliches Versagen.
Gunnar Dillschneider
Überprüft 7 Stunden 23 Minuten ago
URL https://www.sonntagsblatt.de/rss.xml