Man(n) traf sich … in der deutschsprachigen Gemeinde in Barcelona

Breitenhuber3
Bildrechte: Holger Schmidt

Am 06. November hatte die Männergruppe „Man(n) trifft sich“ zu einem Vortrag ins Gemeindehaus eingeladen. Pfarrer Breitenhuber von der katholischen Pfarrgemeinde Pleinfeld, der selbst sieben Jahre für die deutschsprachige Gemeinde in Barcelona zuständig war, hatte sich freudig bereit erklärt, von seiner dortigen Amtszeit zu berichten. Das Gemeindehaus war mit 40 Personen gut besucht, auch zahlreiche katholische Pleinfelder waren der Einladung gefolgt.

In einer kurzen Einführung ging Pfarrer Breitenhuber auf die Stadt Barcelona, deren Gliederung und Sehenswürdigkeiten ein. Die berühmte Kirche „Sagrada Familia“ stand dabei im Mittelpunkt, aber wir erfuhren auch viel über andere schöne Orte in der katalanischen Hauptstadt. Sehr schnell kam Herr Pfarrer Breitenhuber auf sein Wirken in der deutschsprachigen Gemeinde zurück und hat anhand von zahlreichen Bildern die bunte Vielfalt des Gemeindelebens im Ausland dargestellt. Auch gemeinsame ökumenische Veranstaltungen sind in einer Auslandsgemeinde eine Selbstverständlichkeit. Kaum verwunderlich, dass es auch viele Besuchergruppen aus der bayerischen Heimat in diese tolle Stadt verschlagen hatte. Leider hat eine Großstadt auch ihre Schattenseiten und so erfuhren wir von dem Projekt „Suppenküche Gottes“, welches Pfarrer Breitenhuber zur Versorgung von Obdachlosen und Bedürftigen in Barcelona initiiert hatte. Eine Spendensammlung zum Ende des Vortrages erbrachte 205,- Euro zur Unterstützung dieses Projektes.

Pfr Breitenhuber
Bildrechte: Holger Schmidt

Herzlichen Dank an Herrn Pfarrer Breitenhuber für seinen Vortrag.