Sonntagsblatt

Streetworker: Situation auf der Straße verschärft sich

Sonntagsblatt 3 Monate ago
Gabriele Ingenthron
Bahnhofsviertel in Großstädten gleichen sich: Die Gegend ist meist verrufen. Junkies, Alkoholkranke und Obdachlose hängen hier ab. Polizeirazzien sollen für mehr Sicherheit sorgen. Doch der Regensburger Streetworker Ben Peter bezweifelt, dass sie etwas bewirken.
Gabriele Ingenthron

Warum feiern wir Weihnachten?

Sonntagsblatt 3 Monate ago
Katharina Hamel
Die ganze Familie kommt aus nah und fern zusammen. Es gibt Weihnachtsgans und Geschenke. Aber warum feiern wir eigentlich Weihnachten?
Katharina Hamel

Oberammergauer Holzbildhauer schnitzt Krippen nach Kundenwunsch

Sonntagsblatt 3 Monate ago
Susanne Schröder
Für die meisten Menschen spielen Weihnachtskrippen nur sechs Wochen im Jahr eine Rolle. Tobias Haseidl jedoch beschäftigt sich seit über 30 Jahren beinahe jeden Tag mit Maria, Josef und dem Jesuskind: Der 53-Jährige ist Krippenschnitzer in Oberammergau.
Susanne Schröder

Literaturempfehlungen zu Weihnachten: Krimi-Pfarrer Felix Leibrocks Top 10

Sonntagsblatt 3 Monate ago
Gabriele Ingenthron
Der Polizeiseelsorger und Krimiautor Felix Leibrock zieht mit Literaturempfehlungen zu Weihnachten durch die Lande. Zwölf Neuerscheinungen des Jahres 2018 hat er ausgewählt. Es sind Bücher, die große Leseabende versprechen: Toll geschrieben, tiefsinnig, berührend, existenzielle Fragen stellend. Und natürlich geht es um Liebe, Familie und den ganzen Kosmos.
Gabriele Ingenthron

Wie sieht das Christkind aus?

Sonntagsblatt 3 Monate ago
Elke Zimmermann
Das mit dem Christkind ist ja so eine Sache - kaum jemand hat es je gesehen. Höchstens mal gehört. Deshalb sind die Vorstellungen vom Christkind auch ziemlich unterschiedlich wie Pia, Juli, Malin, Otto, Milla und Anna erzählen.
Elke Zimmermann

Deutlich weniger Schafhalter in Bayern

Sonntagsblatt 3 Monate ago
Evangelischer Pressedienst (epd)
Weihnachten stehen Schafe an jeder Krippe und auch Ostern ist das Lamm fester Bestandteil der Dekoration. Aber im wirklichen Leben haben es Schäfer und ihre Herden immer schwerer. In Bayern ist die Zahl der Schafhalter in diesem Jahr deutlich gesunken.
Evangelischer Pressedienst (epd)

Oberkirchenrat i.R. Helmut Völkel überraschend verstorben

Sonntagsblatt 3 Monate 1 Woche ago
Evangelischer Pressedienst (epd)
Der frühere landeskirchliche Personalchef Helmut Völkel ist tot. Der Theologe, der zehn Jahre lang für die rund 2.500 evangelischen Pfarrerinnen und Pfarrer in Bayern zuständig war, starb überraschend im Alter von 66 Jahren, wie die Landeskirche am Montag bestätigte.
Evangelischer Pressedienst (epd)

Predigt zum 3. Advent: Trost (Jes 40, 1-11)

Sonntagsblatt 3 Monate 1 Woche ago
Udo Hahn
Durch Trösten entsteht Neues – etwas, das wir uns zuvor nicht vorzustellen vermochten. Wer getröstet ist, steht immer wieder auf. Wer getröstet ist, hat Gott erfahren, Gottes Wort vernommen. Wenn Gott spricht, atme ich auf und sehe die Welt mit neuen Augen. Evangelische Morgenfeier von Udo Hahn, Direktor der Evangelischen Akademie Tutzing.
Udo Hahn

ASMR-Podcast aus Kaltenbrunn: Entspannung mit geflüsterten Bibelgeschichten

Sonntagsblatt 3 Monate 1 Woche ago
Hubert Mauch
Kinder flüstern sich gerne was ins Ohr. Und auch wenn Erwachsene das tun, zeugt es von Nähe, Vertrautheit und Entspannung. Unter dem Begriff ASMR entwickelt sich das sehr leise Sprechen oder gar Wispern im Internet zum Trend. Auch Pfarrer Matthias Weih aus Kaltenbrunn setzt darauf - mit einem Podcast geflüsterter biblischer Geschichten.
Hubert Mauch

Theologe Ralf Frisch über den Atheismus

Sonntagsblatt 3 Monate 1 Woche ago
Timo Lechner
Ralf Frisch ist Professor für theologische Grund- und Gegenwartsfragen und Theologischer Referent der Landessynode der bayerischen Landeskirche. In seinem neuen Buch "Atheismus adieu" beschäftigt er sich mit den "letzten Fragen" der Menschheit. Ein Interview.
Timo Lechner

Freistaat hat genug Betten für Obdachlose

Sonntagsblatt 3 Monate 1 Woche ago
Daniel Staffen-Quandt
Anders als in vielen deutschen Städten werden in Bayern die Bahnhöfe auch in den Wintermonaten nicht zu Notübernachtungsplätzen für Obdachlose umgewidmet. Wie eine Umfrage unter den größeren Städten ergab, hat ihre Zahl zwar in den vergangenen Jahren stets leicht zugenommen - sie ist für die Kommunen aber noch gut zu bewerkstelligen.
Daniel Staffen-Quandt
Überprüft 2 Stunden 42 Minuten ago
URL https://www.sonntagsblatt.de/rss.xml